Perspektive Heimat-Rückkehr in Würde

Durch berufliche Qualifizierung im handwerk bessere Zukunftsperspektiven schaffen

Mit der Teilnahme am Projekt können Sie Ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz in Ihrem Heimatland erhöhen.

Während der 4 monatigen Kurse am Standort in Duisburg durchlaufen Sie eine praktische Qualifizierung, auch mit theoretischem Teil.

Mögliche Qualifizierungsbereiche:

  • Elektroinstallation
  • Metallbau
  • Maler- und Lackiererhandwerk
  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Elektronische Datenverarbeitung (EDV)
  • Friseurhandwerk & Kosmetik
  • Gastronomie & Küche
  • Weitere Bereiche nach Absprache

Die Qualifizierungen sind kostenlos. Fahrtkosten zum Standort Duisburg werden erstattet.

Welche Möglichkeiten und Hilfen in den ans Projekt angeschlossenen Ländern bestehen, erfahren Sie auch im Netz:

www.startfinder.de

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Sie haben eine Duldung oder ein Asylverfahren läuft
  • Sie stammen aus einem der folgenden Herkunfstländer:

Albanien, Kosovo, Serbien, Tunesien, Marokko, Nigeria, Ghana, Senegal, Irak, Afghanistan,
Ägypten, Gambia, Pakistan

Ansprechpartner

Frau Denise Gajzler

Strategisches Management
Leitung Flüchtlingsprojekte

Telefon: (0203) 9 95 34 – 53

E-Mail schreiben »

Gefördert durch:

« alle Projekte anzeigen